Kinderzirkus, Schlagerparty, Kabarett und mehr

Thorsten Kruckeberg, Norbert Bruhne, Frank Frevert, Tatjana Tegtmeier-Benz, Ute Kühl, Jörg Konerding (v.li) nicht auf dem Bild: Silvia Greim und Andreas Dohmeyer
Thorsten Kruckeberg, Norbert Bruhne, Frank Frevert, Tatjana Tegtmeier-Benz, Ute Kühl und Jörg Konerding (v.li) nicht auf dem Bild: Silvia Greim und Andreas Dohmeyer

Laienspiel, Oktoberfest, Tanz in den Mai, Weihnachtsmarkt, Wirtschaftsschau -
Vereine und andere Veranstalter aus Lauenau und Umgebung nutzen seither die neue Halle, die sich schnell zur komfortablen Alternative zu Festzelten entwickelte.

„Da geht mehr!“ dachten wir uns im Jahre 2010 und engagierten uns ehrenamtlich für eine intensivere Nutzung des Sägewerks. Als „Kulturinitiative der Lauenauer Runde“ verbuchten wir mit dem Kinderzirkus Giovanni einen tollen Erfolg, der dazu führte, dass auch in den folgenden drei Jahren zum jeweiligen Saisonabschluss die jungen Zirkusleute das Sägewerk in eine bunte Manege verwandelte. Mit dem Kindermusical „Ballzauber“ folgte im März 2011 ein weiterer Höhepunkt für kleine und größere Zuschauer. Ein Jahr später wagten wir uns an das Abendprogramm, mit dem ein Publikum nicht nur aus dem Flecken Lauenau angesprochen werden sollte. Mit der Verpflichtung von Thomas Freitag holten wir erstmals ein Kabarettprogramm auf die Bühne. Jochen Busse, Ingolf Lück, Lisa Fitz, Richard Rogler und Bernhard Hoecker präsentierten vor durchschnittlich 500 stets begeisterten Zuschauer ihre jeweils aktuellen Programme. Das Sägewerk wurde mehr und mehr zu einem viel beachteten kulturellen Aushängeschild des Flecken Lauenau und hat sich überregional bei etlichen Agenturen einen Namen gemacht.

Die neue Vielfalt der Kulturinitiative zeigte sich Anfang 2015, indem wir eine ausgelassene Schlagerparty mit Van Baker & Band starteten. Schon am selben Abend forderten die Partybegeisterten eine Fortsetzung im darauffolgenden Jahr oder gar die Etablierung der Schlagerparty als Dauereinrichtung. Die nächste Party steigt am 20. Februar 2016.
Im Frühjahr 2015 kündigten wir einen Abend mit der A-Capella-Kultband Maybebop an. Noch bevor die Eintrittskarten gedruckt waren, war die Nachfrage so groß, dass wir über ein Zusatzkonzert nachdachten. Und richtig: das Konzert am 10.10. war nach wenigen Tagen und der nun gebuchte Zusatztermin am 9.10. beinahe noch schneller ausverkauft. Insgesamt 1000 begeisterte Zuschauer sowie die höchst zufriedenen Künstler waren Grund genug, Maybebop am 23.9.2017 wieder für einen (?) Abend auf die Bühne des Sägewerks zu holen. Davor aber setzen Claus von Wagner und Lisa Fitz die Reihe mit bekannten Kabarettisten fort.

Und ständig halten wir Ausschau nach neuen Künstlern und ihren Programmen, denn „da geht mehr!“